Leben im Verborgenen - Weltliteratur in Liechtenstein

Dieser filmische Esay porträtiert fünf bedeutende Vertreter der Literatur, die sich Liechtenstein zu ihrem Refugium erwählt haben: den amerikanischen Autor Paul Gallico, den Poeten Werner Helwig, die Verleger Henry Goverts und Heinrich Ellermann und den Bühnenautor Curt Götz.

45 Min, 1994, VHS Video Kassette