Tödlicher Buchstabenglaube (2007)

Während in den Medien immer wieder von Gewalt und islamistischem Terror die Rede ist, proklamieren diverse Organisationen, darunter die „Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich“, auf ihrer Internetseite den Islam als friedliebende Religion, die Gewalt und Terror verurteilt. Bei ihren Stellungnahmen berufen sie sich auf den Koran. Was steht dort wirklich geschrieben? Der Philosoph, Psychologe und Philologe Dr. Manfred Schlapp hat sich mit diesen widersprüchlichen Aussagen auseinandergesetzt. Während seiner Koran-Arabisch-Studien stieß er auf teilweise erschreckende Ergebnisse – und die Erkenntnis, dass Europa den Arabern mehr zu verdanken hat, als vielen bewusst ist.