NOTABENE

Unter dem Titel NOTABENE erscheint seit Herbst 2003 im „Liechtensteiner Vaterland“ eine kulturphilosophische Kolumne, in der sich Manfred Schlapp jede zweite Woche zu Wort meldet. In dieser Kolumne vermittelt der Autor wesentliche Denkanstösse und greift Themata auf, die an Denkwürdigkeiten erinnern, die nicht dem Vergessen anheim fallen dürfen. Die thematische Brücke ist weit gespannt: sie reicht von den Kernproblemen der Philosophie über Grundsatzfragen der Lebensbewältigung bis hin zur Würdigung bedeutender Gestalten aus Wissenschaft und Literatur. Es ist ein Gütesiegel dieser NOTABENE, dass selbst schwierige Themen leicht, ja amüsant zu lese und mit ironischem Witz gewürzt sind. So erstaunt es nicht, dass sich Manfred Schlapps NOTABENE einer treuen Lesergemeinde erfreuen, die von Mal zu Mal gewachsen ist. Diese Lesergemeinde wird es freuen, dass ihnen aus Anlass des 100. NOTABENE ein Buch angeboten wird, in dem diese hundert NOTABENE nachzulesen sind.